IPC-A-600 Schulung zum Spezialisten (CIS)


Seminarleiter

Leitung:

Dipl.-Ing.
Ralf-Samuel Kühne
Senior Manager Analytics


3-tägiges Seminar

Termine:

11.09.2018, 08:30 - 16:30 Uhr
12.09.2018, 08:00 - 16:30 Uhr
13.09.2018, 08:00 - 16:30 Uhr

Max. Teilnehmerzahl:

15

Min. Teilnehmerzahl:

7

Anmeldeschluss:

11.08.2018

Inhalte:

Die einheitliche, allgemein akzeptierte Richtlinie IPC-A-600 enthält Angaben betreffend  Bewertung der Beschaffenheit von Rohleiterplatten zur Sicherstellung fehlerfreier und zuverlässiger Baugruppen, Geräte und Systeme.

Abnahmekriterien:

  • Anzustreben: (Zielwert/Target Conditions): repräsentiert den Idealzustand
  • Zulässig: Abweichungen sind kosmetisch, zulässig, unkritisch. Funktion und Zuverlässigkeit sind nicht eingeschränkt
  • Fehler: Prozesseingriff notwendig. Funktion beeinträchtigt. Behandlung des Produkts muss mit dem Kunden abgestimmt werden (z. B. Reparatur, Verwendung trotz Abweichung, Verschrottung)

Die Lehrgangsteilnehmer/Innen lernen, die Vorgaben in Fertigung, Qualitätssicherung und Warenannahme erfolgreich anzuwenden und so beträchtliche Kosten sowie Fertigungszeit einzusparen.

Die Teilnehmer legen in digitaler Form zu jedem Modul eine Multiple-Choice-Prüfung ab, die vor Ort sofort ausgewertet wird und erhalten bei Bestehen ein offizielles IPC-Zertifikat.

Modul 1: Einführung

  • Umfang und Anwendungsbereich
  • Fachbegriffe und Definitionen
  • Methodik der Inspektion
  • Anzuwendende Dokumente
  • Klassifizierung

Modul 2: Äußerlich sichtbare Merkmale

  • Basismaterialoberfläche
  • Löcher und Kontakte
  • Leiterbild
  • Lötstoppmaske
  • Lötbeschichtungen
  • Kennzeichnung

Modul 3: Innere sichtbare Merkmale

  • Registrierung Leiterbild/Lochbild
  • Delamination/Blasenbildung
  • Leiter-/Lochbildung
  • Schliffbilduntersuchungen
  • Fehlstellen im Laminat (außerhalb der Wärmezone)
  • Rückätzung (Etchback)
  • Negative Rückätzung
  • Entfernung von Harzverschmierungen (Desmearing)
  • Isolationsabstände
  • Lagenabstand
  • Harzrückgang
  • Leiterbild mit Ätzcharakteristik, Leiterdicke, Foliendicke
  • Restring (Innenlagen)
  • Abgehobene Anschlussflächen
  • Risse in Metallisierung und Folien
  • Knospenbildung
  • Stärke der Metallisierung
  • Metallisierte Löcher
  • Lötresistdicke
  • Dochteffekt (Wicking)
  • Separation von Innenlagen
  • Sacklöcher (Blind Vias) und vergrabene Löcher (Buried Vias)
  • Grate und Nagelkopfbildung
  • Rauheiten, Knospen, Trichter

Modul 4: Verschiedenes

  • Flexible und starrflexible Leiterplatten
  • Metallkernleiterplatten
  • Leiterplatten mit abgesenkten Leitern


Bedingungen/Teilnahmegebühr:

Zertifizierung:      900,00€ (zzgl. MwSt.)

Die IPC-Zertifikate sind 2 Jahre gültig.

Enthaltene Leistungen:

  • Seminarraumbenutzung, Schulungsunterlagen in Deutsch inkl. gedruckter Ausgabe der IPC-A-600 Richtlinie, offizielles IPC-Zertifikat (nach bestandener Prüfung; 2 Jahre gültig), 3 x Mittagessen, alkoholfreie Pausengetränke

Zusätzliche Informationen:

  • Für die Teilnahme an den Zertifizierungs-Prüfungen benötigen Sie ein Benutzerkonto beim IPC. Sofern Sie noch keines haben, möchten wir Sie bitten, sich eines auf folgender Webseite anzulegen:
    http://www.ipc.org/UserCreateUpdate.aspx?app=CQI
    Sobald Sie ein Benutzerkonto haben, möchten wir sie bitten, uns die E-Mail-Adresse mitzuteilen, mit welcher Sie sich registriert haben. Anhand dieser werden Sie dem Kurs im IPC-CQI-Portal hinzugefügt. Sie bekommen über diesen Vorgang dann eine weitere Benachrichtigungs-E-Mail. Für die Durchführung der Prüfungen ist ese essentiell, dass Sie Ihre Zugangsdaten kennen, da Sie sich kurz vor den Prüfungen jeweils einloggen müssen.
  • Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie zur Veranstaltung Ihren eigenen Laptop mitbringen, oder für Sie ein Gerät von HTV gestellt werden soll.

Rezertifizierung:     750,00€ (zzgl. MwSt.)

Eine Rezertifizierung dauert ebenfalls 3 Tage. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung erhält der Teilnehmer ein neues IPC-Zertifikat (ebenfalls 2 Jahre gültig).

Enthaltene Leistungen:

  • Seminarraumbenutzung, Schulungsunterlagen in Deutsch, offizielles IPC-Zertifikat (nach bestandener Prüfung; 2 Jahre gültig), 3 x Mittagessen, alkoholfreie Pausengetränke

Zusätzliche Informationen:

  • Im Rahmen der Rezertifizierung ist KEINE gedruckte Ausgabe der IPC-A-600 Richtlinie enthalten.
    Bitte bringen Sie Ihre bei der Zertifizierung erworbene Druckausgabe der Richtlinie mit.
  • Falls Sie eine IPC-A-600- Richtlinie kostenpflichtig bestellen möchten, teilen Sie uns dies bei der Anmeldung bitte mit.
  • Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Zertifikatsnummer an!
Zur Schulung anmelden

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie als Bestätigung der Teilnahme eine Rechnung mit dem Zahlbetrag. Der Kostenbeitrag ist vor Veranstaltungsbeginn an die Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH zu überweisen.

Bei Stornierung der Anmeldung zwischen 28 und 14 Tagen vor Seminar-/Kursbeginn (nur schriftlich per Post, E-Mail oder Telefax möglich – es gilt der Posteingangsstempel) wird eine Stornogebühr in Höhe von 10 % des Gesamtrechnungsbetrages erhoben. Danach ist in jedem Fall der volle Betrag zu zahlen. Bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Seminartermin auch nach erfolgter Anmeldebestätigung unter Rückerstattung der Gebühren abzusagen.

Die Schulungen werden in Deutsch gehalten.

Zurück zur Übersicht