Invincibility Management – Strategien zur Sieghaftigkeit und Unbesiegbarkeit bei jeder Herausforderung im Beruf


Seminarleiter

Leitung:

Dr. Sylvia Goldstraß

2-tägiges Seminar

Termine:

24.09.2019, 09:30 - 16:30
25.09.2019, 09:30 - 16:30

Max. Teilnehmerzahl:

8

Min. Teilnehmerzahl:

3

Anmeldeschluss:

24.08.2019

Inhalte:

Die Fähigkeit herannahende Krisen rechtzeitig zu erkennen und aus kleinen und großen Herausforderungen einen Gewinn zu erzielen, gehört nach einer Studie der Stanford University Graduate School of Business als unabdingbar für einen langfristigen Erfolg für Personen in verantwortungsvollen beruflichen Positionen.
Klassische berufliche Herausforderungen sind z.B. Arbeitsüberlastung, Burnout, Konflikte mit Vorgesetzten, Kollegen oder Angestellten, Mobbing, Stress bei den Arbeitsabläufen, Arbeitssucht, Innere Kündigung, drohende Arbeitslosigkeit oder Insolvenz.
Nur sehr wenigen Personen gelingt es, in einer besonders anspruchsvollen Situation siegreich und unbesiegbar zu handeln.
Es ist jedoch möglich diese Fähigkeit zu erlernen und zu trainieren!
Im 2-Tages-Seminar erwartet Sie ein an Ihren beruflichen Erfahrungswerten orientiertes Trainingsprogramm mit dem Kern-Ziel, aus jeder Herausforderung eine Win-win-Situation für sich selbst und alle Beteiligten zu kreieren und Ihr eigenes Profil der Sieghaftigkeit und Unbesiegbarkeit zu entwickeln.

Die Ziele dieses Workshops bestehen darin, dass Sie:

  • bereits von Anfang an gezielt Einfluss auf potenzielle Unstimmigkeiten an Ihrem Arbeitsplatz und in Ihrer Firma nehmen können
  • die Ursachen von schwierigen Situationen verstehen können
  • Widersprüchlichkeiten in Klarheit verwandeln und Belastungen auflösen können
  • Ihre eigene Disposition für wiederkehrende Schwierigkeiten erkennen und auflösen können
  • Ihre individuellen inneren Kraft- und Handlungspotenziale entdecken und sie in neuen Situationen einsetzen können
  • auf jede berufliche Herausforderung sieghaft und unbesiegbar reagieren können

Inhalte und Struktur des Seminars:

Techniken und Strategien zur siegreichen Bewältigung jeder Herausforderung im Beruf:

  • Einführung in Invincibility Management:
    • Definition der relevanten Termini zur Schaffung einer gemeinsamen Basis
    • Vorstellung der individuellen Ausgangslage
  • IM als Selbst-Managementprozess:
    • Introspektiv orientierte Fragestellungen zur geleiteten Selbstanalyse, Situationsanalyse und zur Analyse der individuellen Bewältigungskompetenzen
  • Lösungsansätze:
    • Proaktives, aktives und reaktives Invincibility Management
    • Strategisches und handlungsbezogenes Invincibility Management
  • Weitere Herausforderungen von Invincibility Management:
    • Individuelle Resistenz gegenüber introspektiven Prozessen
    • Individuelle Resistenz gegenüber Veränderungen
  • Tools & Hilfsmittel:
    • Fragebasierte Techniken zur Selbst- und Situationsanalyse
    • Mentaltechniken
    • Körper- und handlungsorientierte Techniken
  • Bearbeitung eines Fallbeispiels:
    • Anwendung des Gelernten zur Entwicklung einer individuellen Invincibility-Management- Strategie


Informationen zur Dozentin:

M.A.-Studium der Fächer Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie.

2001 Ausbildung zur „Psychologischen Beraterin in ALH“.

Ab 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fernuniversität Hagen.

2007 Promotion zum Dr. phil. mit dem Thema „Zur Rezeptionsgeschichte der Kategorie Identität“.

Seit 2009 Lehrende Mitarbeit Bereich der Bildungswissenschaften an mehreren Universitäten.

2013 Ausbildung zum Bildungstrainer und Coach.

2016 Trainerausbildung für den Baustein „Erfolg durch Persönlichkeit“ und "Karrierestrategien“.

Seit 2015 freiberuflich und seit 2016 als Psychologische Beraterin in einem Weiterbildungsinstitut tätig.

Webseite: www.erfolg-liebt-system.de

Bedingungen/Teilnahmegebühr:

1040,00€ (zzgl. MwSt.)

Enthaltene Leistungen:

Seminarraumbenutzung, Schulungsunterlagen in Deutsch, Mittagessen, alkoholfreie Pausengetränke

Veranstaltungsort:

HTV GmbH, Robert-Bosch-Str. 28, 64625 Bensheim


Zur Schulung anmelden

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie als Bestätigung der Teilnahme eine Rechnung mit dem Zahlbetrag. Der Kostenbeitrag ist vor Veranstaltungsbeginn an die Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH zu überweisen.

Bei Stornierung der Anmeldung zwischen 28 und 14 Tagen vor Seminar-/Kursbeginn (nur schriftlich per Post, E-Mail oder Telefax möglich – es gilt der Posteingangsstempel) wird eine Stornogebühr in Höhe von 10 % des Gesamtrechnungsbetrages erhoben. Danach ist in jedem Fall der volle Betrag zu zahlen. Bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Seminartermin auch nach erfolgter Anmeldebestätigung unter Rückerstattung der Gebühren abzusagen.

Die Schulungen werden in Deutsch gehalten.

Zurück zur Übersicht