Rework - Reparatur und Änderung von elektronischen Baugruppen  als HTV Dienstleistung

Rework - Reparatur und Änderung von elektronischen Baugruppen als HTV Dienstleistung


 

 

„Rework“ bezeichnet den Reparatur- / Änderungspro­zess von elektronischen
Baugruppen, bei dem Bautei­le entfernt und/oder aufgelötet werden.

Die Gründe für ein benötigtes Rework sind dabei sehr vielfältig.
So kann beispielsweise ein Designfehler in der Elektro­nikentwicklung, eine Fehlbestückung oder ein fehler­haftes Bauteil zum Ausfall der Baugruppe führen und damit den Austausch einzelner oder mehrerer Bauele­mente notwendig machen.

Die hochmodernen HTV-Reworksysteme ermöglichen es, Bauteile vollautomatisch mit einem standardisier­ten Reflow-Lötprofil von der Baugruppe zu entfernen bzw. neue Bauteile auf die Leiterplatte aufzulöten (Bestü­ckung kleinerer und mittlerer Serien).

Reparaturen und Änderungen an Baugruppen sind so binnen kürzester Zeit unter höchsten Qualitäts­standards umsetzbar.

 

Mögliche Anwendungsbereiche:

• Auslöten einzelner (evtl. defekter) Bauteile einer elektrischen Baugruppe

• Nachträgliche Bestückung einer Baugruppe mit Komponenten

• Reflow-Simulation zur Qualifizierung der Bauteile für den Lötvorgang (Reflow-Prozess)

• Auslöten wertvoller obsoleter Bauteile von vorhandenen Restbaugruppen (Refurbishing)

 


Facebook Logo

Zurück zur Übersicht