HTV-Vorträge auf dem FPGA-Kongress

HTV-Vorträge auf dem FPGA-Kongress


Vom 21. bis zum 23. Mai 2019 veranstaltete die ELEKTRONIKPRAXIS den FPGA-Kongress in München.

FPGA-Technologien haben einen wahren Evolutionssprung vollbracht, was neue Denkansätze und Lösungen von Hardware- als auch Software-Entwicklern erfordert.
Ziel des Kongresses war es aufzuzeigen, wie dieser Fortschritt schnell in den eigenen Entwicklungs-Alltag integriert werden kann.

Thomas Kuhn, Assistent der HTV-Geschäftsleitung, referierte  hier über  die Themen
"Stand des Isolation Design Flow und der partiellen Rekonfiguration für ZYNQ 7000 und
ZYNQ UltraScale+“ und „Der eigene IP Core mit VHDL/Verilog oder HLS - Für Einsteiger
einfach  erklärt".

                                              


Facebook Logo

Zurück zur Übersicht