Haus der Technik, Stuttgart - Veranstaltung Obsoleszenzmanagement

Haus der Technik, Stuttgart - Veranstaltung Obsoleszenzmanagement


Langzeitversorgung der Automobilindustrie mit Halbleiterbauelementen

Termin: 24.06.2015 09:00 - 25.06.2015 17:00 in Stuttgart (Holiday Inn)
Leitung: Edbill Grote, HTV Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH

Seminarprogramm Obsolescence Management zum Download.
    
Die Teilnehmer der Veranstaltung erhalten zunächst eine Übersicht über Methoden des Obsoleszenzmanagements sowie deren innerbetriebliche Umsetzung. Alterungsprozesse von elektronischen Komponenten werden erklärt sowie Möglichkeiten zur Verhinderung der Alterung aufgezeigt. Begleitende Analyseverfahren zur Bestimmung von Alterungsmechanismen werden erläutert und Alternativen zur Aufarbeitung bereits gealterter Komponenten beschrieben. Die Nachentwicklung nicht mehr verfügbarer Bauteile wird als weitere Alternative gezeigt.

Es erwarten Sie Referenten zu folgenden Themen:

Bjoern Bartels, AMSYS GmbH:
„Probleme mit Abkündigungen? – Warum Obsoleszenzmanagment Lösungen und Kosteneinsparungspotentiale bietet.

Edbill Grote, Holger Krumme, HTV-GmbH:
„Langzeitkonservierung von elektronischen Bauteilen und Komponenten“

Ralf Kühne, HTV-Conservation GmbH
„Warenanalytik im Hinblick auf die Langzeitverfügbarkeit von elektronischen Komponenten“

Dr. Birgit Staben, Gunter Mössinger, HTV-Conservation GmbH
“Charakterisierung und Analyse der Alterungsprozesse von elektronischen Display und OLEDs im Rahmen einer Langzeitversorgung“

Ralf Kühne, HTV-Conservation GmbH
„Alterungsprozesse bei LEDs“

Thomas Kuhn, HTV-GmbH
“Technologiewandel – Folgen für die Langzeitverfügbarkeit und Sicherheit elektronische Bauelemente und deren Entwicklungsumgebungen"

Henry Schäf, HTV-Conservation GmbH
“Methoden als letzte Möglichkeit, um obsolete Bauteile zu retten“

Henry Schäf, HTV-Conservation GmbH (60 Min.)
„Metallografie in der Halbleitertechnologie des Lötens, um die richtige Lagerungsstrategie festzulegen“

Teilnahmegebühr
Mitgliedergebühr:         1.185,00 €     Nichtmitgliedergebühr:         1.295,00 €     
Mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltung buchen.

 

 

 

 

 


Facebook Logo

Zurück zur Übersicht