HTV-Seminar zum Thema „Obsolescence Management“

HTV-Seminar zum Thema „Obsolescence Management“


Am 24. – 25. Juni 2015 führte das Haus der Technik in Stuttgart unter Leitung der
HTV-Firmengruppe das Seminar zum Thema Obsolescence Management
„Langzeitversorgung der Automobilindustrie mit Halbleiterbauelementen“ durch. 

Strategisches Obsolescence Management, das als Teil des Risikomanagements
der Verlängerung der Lebenszyklen der eigenen Produkte und Investitionsgüter dient, ist in vielen Branchen von essentieller Bedeutung, um trotz Abkündigungen die Langzeitverfügbarkeit elektronischer Komponenten mit der geforderten Qualität sicherzustellen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung aus den verschiedensten Branchen und
Aufgabengebieten erhielten zunächst eine Übersicht über Methoden des
Obsolescence Managements sowie deren innerbetriebliche Umsetzung.
Alterungsprozesse von elektronischen Komponenten wurden erklärt sowie
Möglichkeiten zur Verhinderung der Alterung aufgezeigt. Begleitende
Analyseverfahren zur Bestimmung von Alterungsmechanismen wurden erläutert und Alternativen zur Aufarbeitung bereits gealterter Komponenten beschrieben.
Die Nachentwicklung nicht mehr verfügbarer Bauteile wurde als weitere Alternative gezeigt. Dank des breit gefächerten Teilnehmer- und Referentenkreises, der sich u.a. aus Dienstleistern, Herstellern und Anwendern elektronischer Produkte zusammensetzte, konnten die Herausforderungen des Obsolescene Managements aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Mehr erfahren

 


Facebook Logo

Zurück zur Übersicht