Nanoindentation als Erweiterung der HTV-Analytikdienstleistungen

Nanoindentation als Erweiterung der HTV-Analytikdienstleistungen


 

Mit der Beschaffung eines Messsystems zur instrumentierten Eindringprüfung Anfang Dezember 2015 ergänzt HTV sein Angebotsspektrum um die Analytik mechanischer Kennwerte.

Neben klassischen Härtekennwerten wie Martenshärte lassen sich mit dem neuen Messsystem auch weitere Materialeigenschaften wie der Eindringmodul oder die Eindringarbeit (plastisch und elastisch) bestimmen.
So kann beispielsweise die Härte funktionaler Schichten (im Schliffbild sogar an Multischichtsystemen) oder das Alterungsverhalten von Kunststoffen im Hinblick auf mechanische Eigenschaften untersucht werden.
Aufgrund der Messung im Mikrobereich können diese Analysen unter bestimmten Umständen als zerstörungsfrei definiert werden.
Weitere Vorteile der instrumentierten Eindringprüfung sind die variable
Probenform und der geringe Aufwand für Probenpräparation.

 

Mehr erfahren

 


Facebook Logo

Zurück zur Übersicht